Nur Verrückte überall

Bislang habe ich noch gar nicht darüber erzählt, wie gerne ich von geistig verwirrten Menschen angequatscht werde. Eigentlich ist mir das auch lange nicht mehr passiert. Aber heute war es denn endlich mal wieder soweit. Nach Feierabend im Geomatikum mußte ich noch ein Buch in der Stabi zurückgeben, also töffelte ich die Bundesstraße entlang Richtung Dammtor. Ungefähr auf Höhe des pharmazeutischen Instituts stand ein junger Mann unbekannter, aber evtl. arabischer Herkunft unschlüssig auf dem Gehweg herum (Im Nachhinein erklärt die Nähe zu den Pharmazeuten einiges, aber egal….) Als ich ungefähr auf seiner Höhe war, sprach er mich an mit den Worten: "Studierst Du zufällig Mathe?" Da ich auf den Unterschied zwischen Wirtschafts- und normaler Mathematik nicht so großen Wert lege, antwortete ich mit "Ja", denn vielleicht hatte er sich ja einfach verlaufen und suchte das Geomatikum. Oder er hatte ein anderes Problem. Aber nachdem ich so geantwortet hatte, schien er plötzlich gar kein Problem mehr zu haben. Stattdessen erschien ein vollkommen seeliges und sehr gestörtes Lächeln auf seinem Gesicht. Nach zwei Sekunden Angegrinstwerden wurde es mir zu doof und ich fragte, was denn sein Problem sei. Er grinste noch ca. eine Sekunde weiter und spuckte dann aus: "Jaaaa – ich – finde Mathe so – erotisch". Kein Scheiß! Ist mir echt passiert. Das war so bescheuert, daß ich ausnahmsweise mal keine Angst bekam, sondern mich fast an Ort und Stelle weggeworfen hätte. Ich wedelte einmal kurz mit meinem riesengroßen Schirm, den ich zum Glück dabei hatte, und sagte nur "Ja". Auf dem Weg weiter zur Stabi müssen die Leute mich dann für ein bißchen gestört gehalten haben, weil ich immer wieder in Gekiecher ausbrach.

Oh Mann, Ihr Pharmazeuten, laßt Eure Versuchskarnickel doch demnächst nicht mehr auf der Straße rumlaufen, ja?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wahre Geschichten veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Nur Verrückte überall

  1. Sophie schreibt:

    Das ist doch sicher mal ein Kompliment, das man nicht jeden Tag bekommt! Also irgendwie ein netter Verrückter. Ich treff immer nur komplett Verrückte. Die so jeden Bezug zur Realität verloren haben. Deiner hatte ja scheinbar Geschmack 😉

  2. Miss Sophie schreibt:

    Der Freund einer Freundin von mir meinte auch, daß das doch wirklich eine gute Anmache sei. Ich hab das bloß nicht als solche verstanden. Ich fand den Typen aber auch nicht besonders attraktiv. Wenn man Mathe wirklich erotisch findet, hat man aber auch jeden Bezug zur Realität verloren, finde ich. Aber wahrscheinlich mußte er nur irgendwie schnell was sagen, um mich bei der Stange zu halten. Vielleicht gibt es auch einen Ratgeber: „Coole Sprüche, um Frauen an der Uni anzubaggern“.

  3. Ratilius schreibt:

    …Sachen gibts. wegen eines bekentnisses zu mathe angefeindet zu werden ist zwar auch nicht toll, aber irgendwie vertrauter 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s