Rück mir von der Pelle

Heute in der S-Bahn. Es ist natürlich mal wieder widerwärtig heiß. Neben mir bahnt sich ein mittelalter Mann mit Rucksack seinen Weg ins Abteil, die Haare kleben schon ganz naßgeschwitzt am Kopf. Er läßt sich fallen, auf dem Sitz neben sich platziert er seinen Rucksack. Obwohl viele Plätze frei sind, strebt eine mittelalte bis ältere Frau auf ihn zu, will sich neben ihn setzen und fragt, ob er den Rucksack wegnehmen kann. Dabei waren ihm gegenüber schon mal zwei Plätze frei und noch zigtausende andere. Er: „Setzen sie sich doch gegenüber hin“. Sie:“Können Sie ihren Rucksack denn nicht da (gegenüber) hinlegen?“ Er:“Nein, es ist einfach zu warm, um neben jemandem zu sitzen.“ Sie (angesäuert): „Ja“, geht weg.

Das bestätigt mal wieder, daß bei der Hitze irgendwas mit unseren sozialen Fähigkeiten passiert. Irgendwas nicht so gutes. Ich ekel mich auch noch doller vor vielen Mitmenschen, als ich das ohnehin schon tue, und ich bin sowieso immer gegen Anfassen und sich nahe kommen. Und bei solchem Wetter soll die Libido steigen? Ich glaub das nicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Wahre Geschichten, Widrigkeiten des Lebens veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Rück mir von der Pelle

  1. Sophie schreibt:

    Ich glaub, das mit der Libido geht nur so bis 25 Grad. Bei diesem Wetter verliert man doch tatsächlich jegliche Lust, irgendwem zu nahe zu kommen, und selbst wenn es der tollste Typ ist. Oder andersrum: Gerade wenn es der tollste Typ ist, möchte man bei 30 Grad nicht, dass er einem zu nahe kommt, weil man sich selbst vielleicht nicht so besonders frisch fühlt. Oder ich wenigstens. Ich sollte sowas nicht immer verallgemeinern. Das war schon wieder eine Verallgemeinerung. Also: Ich würde das nicht wollen.

    Hitze macht also aggressiv. Da ist was dran. Vielleicht liegt das aber auch an der deutschen Mentalität. Wir sind dafür einfach nicht gemacht, für so heißes Wetter. Und dieses Jahr macht es auch überhaupt keinen Spaß, mies drauf zu sein wegen der Hitze, weil inzwischen ALLE die Hitze blöd finden. Ansonsten hatte es immer sowas Dekadentes zu sagen „Hach, das ist mir einfach zu warm“, wenn es nur 1 Woche im Jahr über 25 Grad waren. Jetzt stöhnen alle rum.

    Und dieses ganze Getränkezeugs, das man jetzt dauernd kaufen muss! Und das ist ja schwer, also schwitzt man noch mehr. Ein Teufelskreis.

  2. Miss Sophie schreibt:

    In der Tat, ein Teufelskreis! Alle finden die Hitze aber noch nicht blöd, oder? Es gibt ja auch genügend Jungs und Mädels, die den ganzen Tag am Baggersee verbringen und die finden das bestimmt immer noch toll. Das ist auch total irre, wie braun einige Mädels so sind. Aber die kriegen alle Hautkrebs. Und dann bin ich alt, blaß und gesund und die sind längst da, wo keine Sonne mehr scheint. Hö, hö.

  3. Sophie schreibt:

    Die Frage ist nur, wer dann besser dran ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s