Weihnachten kann kommen

Ich liebe Amazon einfach. Bereits heute wurden die gerade erst am Donnerstag bestellten Bücher geliefert. Alles dabei, alles sieht gut aus – das wird toll!

Außerdem war heute mit meinen Eltern der traditionelle Weihnachtsmarktbesuch auf Gut Basthorst. Freunden der Regenbogenpresse wird das beschauliche Gut vor den Toren Hamburgs vor allem dadurch bekannt sein, daß der Gutsherr, Enno von Ruffin, bis vor einiger Zeit mit Schlagerschnepfe Vicky Leandros liiert war. Jetzt muß er abends wohl ganz alleine Schweinchen und Rindern Gute Nacht sagen. Ich habe ja eine große Schwäche für das (insbesondere: britische) Land-(Lord-)Leben, so mit Tweedjackets, Wachsjacken und gemütlichem Landhausstil, aber andererseits wenig Bock, mit Gummistiefeln durch Kuhmist zu waten. Außerdem lief Enno auch nirgends rum… Muß er also weitersuchen. Jedenfalls ist der Weihnachtsmarkt dort sehr zu empfehlen, gemütliche Atmosphäre, ein bißchen Jagdhorngetute ab und zu und lecker Glühwein + Bratwürstchen.

Und nur noch drei Weihnachtsgeschenke, die noch besorgt werden müssen. Weihnachten kann also kommen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Mensch freut sich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Weihnachten kann kommen

  1. pinkbuddha schreibt:

    Oje, so langsam kriege ich Panik… Weder Geschenke noch Ideen dafür sind bei mir ausreichend vorhanden… Ich weiß nicht mal, wie viele Geschenke ich überhaupt brauche. Aber ohne ein bisschen Panik und Geschäftestürmen am 23. Dezember ist auch kein richtiges Weihnachten. Wenn ich nicht noch einmal so richtig schön in Wut gerate, weil die blöden Pärchen alle in meinem Weg schlendern, kann ich das Fest der Liebe einfach nicht genießen. 😉

  2. Miss Sophie schreibt:

    Es kann ja nicht jeder ein sorgsam planender UD sein, 😉

  3. pinkbuddha schreibt:

    Mann, wenn es mir als analytischem Denker schon so schwer fällt, wie hart muss es dann erst für Verträumte Idealisten und dergleichen sein?! 😉

  4. Zazie schreibt:

    Ich hab auch schon alle bestellten Bücher bekommen. JA ! Amazon ist ein Hit.
    Hab neben den Geschenken auch wieder ein paar für mich selbst bestellt. Ich geb´s ja zu ….ich steh auch auf solche Knaller wie Schätzing und Dan Brown, die schenke ich mir dann einfach selber, weil´s sonst zu peinlich wär. Aber das muss einfach manchmal sein und vor allem, wenn man einfach auf Spannung zur Entspannung steht. Dann hab ich noch eine elektrische Zitruspresse für meinen Sohn gekauft (aber nur deshalb, damit er meine bei mir lässt, wenn er sich mit seiner Freundin 5 kg Orangen kauft), dann noch eine Doppel CD „Brandauer spricht Mozart“ für die Schwiegermutter (Mozart – Fan, sie kann das Köchelverzeichnis auswendig) und was wünsche ich mir ?
    Eigentlich träume ich nur von so einem chinesischen Spezialholzlöffel, mit dem ich mein Gemüse im Wok richtig wenden kann 😉
    Ach …was freu ich mich schon auf Silvester !!!

  5. damaszener schreibt:

    Ich brauche noch ein Geschenk und gerade das ist für meinen Weihnachtsgast. Ich habe keine Ahnung was er bekommen soll. Soll ich noch schnell einen Schal häckeln oder doch nur den selbst gebastelten Engel verschenken. Ich bin noch total unschlüssig.

  6. Ratilius schreibt:

    Vermutlich ist der Einkaufsstress nicht weg sondern nur woanders. Wie es wohl in der Werkstatt vom Weihnachtsmann aussieht, wo die geknechteten Amazonen im Arkord Bücher in buntes Papier wickeln, weil die bequemen Menschen auf die Geschenkoption geklickt haben.

  7. Miss Sophie schreibt:

    Nee, die Geschenkoption habe ich nicht angeklickt. 2,60 Euro fürs Einwickeln, die kann man ja auch sparen. Eigentlich kann ich auch gar nicht so schlecht einpacken, *hüstel*. Ich muß nur bei Gelegenheit daran denken, Geschenkpapier zu besorgen.

  8. Ratilius schreibt:

    hatte ich irgendwie billiger in erinnerung. aber lohnt es sich für 2,60 eine Bergungsexpedition für eine Rolle Geschenkpapier in den Weihnachtstrubel zu unternehmen?

  9. Miss Sophie schreibt:

    2,60*5. Dafür lohnt es sich dann langsam schon. Außerdem liegt hier vielleicht auch noch irgendwo Papier vom letzten Jahr rum.

  10. Ratilius schreibt:

    Wenn man seine Umwelt natürlich so großzügig beschenkt lohnt sich das wieder 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s