Ein gutes Gefühl …

… schon morgens um halb zehn bekommt man, wenn man lange aufgeschobene Angelegenheiten endlich erledigt.

Z.B. sich einen Kontrolltermin beim Zahnarzt geben lassen. Wohlwissend, daß man keinen der Zahnärzte in Göttingen kennt, und vor allem im vollen Bewußtsein, daß es im Bereich der Weisheitszähne wahrscheinlich vollkommen katastrophal aussehen wird. Da wurde mir ja noch in Hamburg prognostiziert, daß ich an den Dingerchen nicht lange meine Freude haben würde…

Immerhin klang die Dame am Telefon sehr nett, sie hat mir sogar ausführlich den Weg zur Praxis erklärt (die an dem zentralsten Platz in ganz Göttingen liegt…) und wie es der Zufall wollte, ist bereits morgen mittag ein Termin frei. Ich sag ja immer: Solange die Spritzen setzen können, ist alles gut…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Widrigkeiten des Lebens veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Ein gutes Gefühl …

  1. Dr. T. Le Vision schreibt:

    Oh nein, das erinnert mich daran, dass ich auch zum Zahnarzt muss… Und ich soll schon seit letztem Jahr eine Krone verpasst kriegen, das wird teuer. Nachdem auch ich zu deinem Spritzen-Motto übergegangen bin („Betäuben bitte“), hab ich nun vor Abdruck und Kosten sogar noch mehr Angst als vorm bloßen Bohr-Schmerz… 😦

    Aber wenn man so etwas erledigt bekommt, ist das wirklich ein gutes Gefühl. Schöner Start in den Tag also, meinen Respekt für das „Zähne zusammenbeißen“.

  2. Miss Sophie schreibt:

    Das mit den Kosten ist natürlich noch mal eine ganz andere Sache. Die Weisheitszähne müssen ja immerhin nur wech, das dürfte also nicht so teuer werden. Ansonsten bin ich der Meinung, zur Zeit reicht auch das billigste für die Beißer. Dann kann man sich später immer noch alles mit Keramik verblenden lassen.

  3. Inishmore schreibt:

    Ich wünsche in jedem Fall eine schmerzfreie Zeit auf dem Zahnarztstuhl. Und möge der Onkel Doktor nicht noch Problemfälle finden, von denen du bisher nichts weißt. Das ist nämlich der Charakterzug von Ärzten, den ich am meisten hasse…

  4. Miss Sophie schreibt:

    Tante Doktor. Wobei die meistens rabiater sind als ihre männlichen Kollegen. Ist mein persönlicher Eindruck.

    Und sie wird garantiert noch so einige andere Baustellen finden. Ich seh schon die Dollar-Zeichen in ihren Augen…

  5. bullion schreibt:

    Du kannst dir meines Mitgefühls/Beistands sicher sein. Zahnarzt ist keine schöne Freizeitbeschäftigung und dann noch mit dem Hintergedanken, dass wirklich etwas gemacht werden muss. Ich gratuliere zur Mut- und Terminfindung!

    Das Schlimmste ist sowieso immer das Warten davor. Ist die Spritze erstmal (gut) gesetzt, dann ist der Rest nur halb so wild. Dass man für das ganze „Vergnügen“ auch noch mächtig Kohle abdrücken darf, steht natürlich auf einem anderen Blatt…

  6. fernseherin schreibt:

    Oh Mann, dann viel Glück bzw Mut! :/

  7. Thomas schreibt:

    Ich finde es beruhigend hier zu lesen, dass sich Leute beim Zahnarzt noch Spritzen geben lassen. Da erinnere ich mich noch an Gespräche, als man mich als Weichei verschrien hat, weil ich ein richtiger Fan von diesen Dingern bin. Wobei das jetzt auch ein bisschen komisch klingt, also ich bin kein Spritzen-Fetishist oder so. 😉 Aber als notwendiges Übel sind sie doch ganz nützlich.

    Also Kopf hoch, mit Betäubung ist alles halb so schlimm. (Abgesehen davon kann ich es dir wirklich nachfühlen, ich hab nämlich gestern noch einen Zahnarzttermin für Donnerstag ausgemacht, und ich fürchte die klassische Frage „Hat er gebohrt?“ werde ich mit „Ja“ beantworten müssen.)

  8. fernseherin schreibt:

    Ja, von wegen Weichei. Ich erinnere mich dunkel daran, dass meine Mutter früher immer meinte, das Bohren „kitzle nur ein bisschen“ und sie lasse sich nie eine Spritze geben. Später kam dann mehr oder weniger raus, dass sie vor den Spritzen Angst hat. Ha! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s