Unix-Humor

Gerade in einem Unix-Forum gefunden:

Ich würde gern die Welt verbessern, doch Gott gibt mir den Quellcode nicht! 

Hat mich erheitert 🙂

Und ich würde gerne ein Shell-Programm schreiben, doch ich hab keine Ahnung, wie das geht…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Der Mensch freut sich, Fundsachen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Unix-Humor

  1. Inishmore schreibt:

    Heißt das am Ende, dass es in Gottes Himmelreich nur Microsoft-Produkte gibt? Darüber konnte der Papst mal was schreiben…

  2. Dr. T. Le Vision schreibt:

    So spezieller Humor ist schon klasse… Abgesehen davon hätte ich auch gern so einige Quellcodes. (Zum Beispiel den von mir.)

  3. Miss Sophie schreibt:

    Jedenfalls hat es mit meinem Shell-Programm geklappt! 🙂

  4. Dr. T. Le Vision schreibt:

    Wenigstens etwas Positives. Glückwunsch dazu. 🙂 Und jetzt bitte zu meinem Quellcode: Ich hätte gern rote Haare. 😉

  5. Miss Sophie schreibt:

    Aber als Barbara heute Audrey Hepburn sein sollte, haben die roten Haare eher gestört.

  6. Dr. T. Le Vision schreibt:

    Ich seh auch mit braunen Haaren niemals wie Audrey Hepburn aus. 😉

  7. Sascha schreibt:

    Also ich steh ja auf Shellskript. Da kann man viele Lustige Sachen mit machen, wie sed oder awk darin verbasteln. Long live the bash 😉

  8. Miss Sophie schreibt:

    Jo, genau mit sed hab ich was verbastelt. Muß nämlich brav die Umlaute aus meinen tex-Dateien rausnehmen, sonst kann Cheffe die nicht lesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s