Profs @ turntables

Eine Sache gefällt mir langsam ein bißchen in Göttingen. Zum Teil werden hier Dinge organisiert… – wenn man die in Hamburg nur irgendwem vorschlagen würde, hätte man schon ein echtes Image-Problem.

Neueste Idee: Profs @ turntables – Deine Professoren legen auf. Laut eigener Aussage DAS Partyhighlight des Sommersemesters 2007 (sagt das evtl. was über die Partyszene in Göttingen aus? Ich kann da leider nix zu sagen, bin aber für sachdienliche Hinweise dankbar). Diese Idee ist nun schon wieder so beknackt, daß sie mindestens liebenswert ist. Und für einen guten Zweck ist es natürlich auch. Da kann man wohl als Prof nicht nein sagen und 17 Professoren und Dozenten machen tatsächlich mit. Mathe-Profs sind leider nicht dabei. Aber eine Stunde lang die Goldberg-Variationen abzuspielen war vielleicht auch nicht erlaubt oder so… So überlege ich noch fieberhaft, ob ich die fünf Euro investieren soll, um mich eine Stunde lang von meinem letztsemestrigen Ökonometrie-Prof beschallen zu lassen. Da die Vorlesung immer um acht Uhr morgens losging, hab ich ihn freilich das ganze Semester über nicht gesehen. Könnte man jetzt ja mal nachholen…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Absurditäten, Fundsachen, Provinznotizen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Profs @ turntables

  1. Inishmore schreibt:

    Ich wüsste ja doch zu gerne, was Professoren heutzutage auflegen.
    Vor allem die Juristen: Anarchy in the UK? I Fought The Law (And The Law Won?)?
    Leider liegen mir hier zwei Bundesländer zuviel dazwischen, um das selbst vor Ort herauszufinden.

  2. Miss Sophie schreibt:

    Die Juristen sind da ja auch ziemlich gut am Start. Und die BWLer. Hach ja, in puncto Coolness haben sie einfach die Nase vorn, aber das läßt sich schon bei ganz flüchtiger Betrachtung feststellen.

    Ich hab jetzt wohl einen investigativen Auftrag für meine treuen Leser, oder? 😉 Allerdings muß ich noch ein paar Kollegen überreden – alleine ist doof. Und meine Kollegen sind ja alles Mathematiker. Denen muß ich doch erstmal erklären, was ein Turntable ist 😦

  3. TheKaiser schreibt:

    So neu ist die Idee gar nicht, in Münster gab’s das auch schon:
    http://jetzt.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/351515

  4. aufgebrachter Kollege schreibt:

    Zufällig weiß ich, was ein Turntable ist, und habe mich GERADE deshalb nicht unbedingt vorgedrängt, als es darum ging, potentielle Begleiter zu finden!
    Seit wann ist denn eigentlich Miss Sophie plötzlich so scharf auf Uni-Partys? Auf einmal unzufrieden mit dem Spießer-Image, dass einem als Mathe-Doktorand(in) automatisch anhaftet?

  5. bullion schreibt:

    Auf jeden Fall eine lustige Idee. Ich würde hingehen. Schon allein um bei eventuell öffentlich präsentierten Geschmacksverirrungen mitreden zu können… 😉

  6. Miss Sophie schreibt:

    @ Kollege: Ich dachte, Du liest die Kommentare nie 😉
    Ich bin natürlich total zufrieden mit meinem Image. Schließlich bin ich ja auch überzeugte Spießerin. Bloß neugierige Spießerin eben. Ich würd ja auch nicht lange bleiben…

  7. Martin schreibt:

    Klingt doch lustig! Wenn da ein Prof dabei ist, den Du kennst, würde ich mir das auch nicht entgehen lassen.

    Wenn ich da an meinen einen VWL-Dozenten zurückdenke (der kam auch aus dem Norden – Flensburg), da wüsste ich schon ziemlich genau, was da laufen würde: Creedence Clearwater Revival. Der hat sogar mal erzählt, dass er Karten für ein Tina Turner Konzert hatte, bei dem als Vorgruppe John Fogerty (CCR) auftrat. Und nach Fogertys Auftritt isser dann gegangen … naja!

    Irgendwie würd‘ mich das ja auch mal reizen, mal selbst irgendwo aufzulegen …

  8. Dr. T. Le Vision schreibt:

    Ja, die Berichterstattung ist nun nach dieser großmütigen Ankündigung auf jeden Fall Pflicht! Außerdem hört sich das wirklich lustig an und ist deshalb einen Besuch doch bestimmt wert…

  9. Pingback: Zwei Stöckchen mit einer Klappe « Miss Sophies Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s